Die südatlantische Anomalie ist offenbar kein Anzeichen für eine beginnende Polumkehr

Die südatlantische Anomalie ist offenbar kein Anzeichen für eine beginnende Polumkehr
— Weiterlesen idw-online.de/de/news693451

Schönen Mai!

🧙‍♀️🌿 🔥 🎩 🔥 🌿 🧙‍♀️

Huj, was fliegen die Wolken mit den Hexen durchs Land…

Von Süden und Westen kommen sie mit dem Vollmond 🌕 gerannt.

Nehmt mich mit Ihr stolzen Frauen, lasst uns ziehen und abhauen,

heute zur Walpurgisnacht

und feiernd tanzen bis die Schwarte kracht.

Lasst unsere Hexenbesen zum Blocksberg senden, oder Richtung Harzer Brocken wenden.

Eines ist aber ganz gewiss,

die Leute haben vor uns Schiss!

Dabei sind wir doch blos liebe Kräuterwesen,

die auf ihren Besen pesen

und dabei nur gutes tun,

um dann auch wieder gern länger zu ruhn.

Drum auf ihr Schwestern, sputet Euch, Walpurgisnacht die zählt nur heut,

bis in den ersten Mai hinein,

lasst uns jetzt bitte echt fröhlich sein.

Denn übers Jahr da müssen wir wieder

zu unseren freien Hexenliedern

zaubern für so manchen Knaben, Kranke durch Gesundtee laben, Alter und Gebrechen heilen, hauptsächlich aber bei Schwangeren verweilen,

die bald ihre Kindlein gebären und uns das Helfen nicht verwehren, denn sie wissen, nur durch der Hexe Werk,

gesund zur Welt kommt jeder Zwerg.

Die Wünsche dann und Hexen-Märchen,

verzücken auch das junge Eltern-Pärchen

mit ihrem neuen Erdenfratz,

das ist dann der Hexen größter Schatz.

Nun auf Ihr Lieben, rafft die Röcke

und schwingt Euch schnell auf Eure Stöcke.

Husch husch ist sie vorbei die Zeit,

die uns Hexen heute Nacht befreit

von allen unseren Hexen Buckeln wenn wir zum Walpurgisfeuer zuckeln,

um dort mit unseren Hexensprüngen gemeinsam dem Mai wieder fröhliche Farben zu bringen.

Hex, hex, so sei es nun ihr Frauen,

und lasst uns das Böse mit den Knüppeln verhauen:

Ab damit jetzt in den Sack,

los jetzt aber rasch, zack zack,

damit die Welt nur noch Friede, Freude und recht viel Eierkuchen hat!

Walpurgisnacht und erster Mai

beides nun mit Vollmond-Feierei,

wird als Fest in Erinnerung bleiben,

wenn wir schließen dann den wundervollen Kräuterhexenzirkel-Reigen.

🧙‍♀️🌿 🔥 🎩 🔥 🌿 🧙‍♀️

©️®️CWG, 30.04./01.05.2018

🧙‍♀️🌿 🔥 🎩 🔥 🌿 🧙‍♀️

Lektion 2

Geomantie in der Gegenwart.

Eigentlich habe ich das schon unter „Lektion 1“ mit hinein gebracht, weil ich es zur Begrifflichkeit und Definition passend empfand.

Hervorheben möchte ich daher noch einmal die Thematik.

Die Gegenwartsgeomantik wird anhand von Barock über Renaissance bis hin in die Nationalsozialistische (Missbrauchszeit!) Kriegszeit bis heute aktuell noch einmal benannt.

Vastu

Vastu

Vastu scheint eher spezifisch für die indische Welt zu passen?!

Nicht unbedingt, meine ich.

Finden wir nicht überall die heilige Vastu Energie und Ordnung in der Architektur wieder?

Das hieße doch, entweder fußte das Wissen und die Handlung von Vastu archetypisch aus einer gemeinsamen Wurzel wie die europäische Geomantie und die chinesische Feng Shui Lehren – u. ä. – und hat sich nur kulturell über die Geschichte hinweg entwicklungstechnisch verändert.

Oder die Menschheit konnte früher doch mehr oder anders oder gar mental per geistiger Funke (Idee) zum Beispiel auf der Ebene der Seele und des Geistes eher energetisch reisen und ohne personenbezogen tatsächlich den Ort zu verlassen, eben bewusst oder unbewusst die Reise per Sender der Idee oder Energie antreten und auf einen Gedanken/Ideen/Energie-Empfänger der eben empfänglich gerade war, also offen und entwickelt, treffen. Eine Art „beam me up, Scotty“, oder auch Teleportation vielleicht ….

Könnte so sein. Muss aber nicht. Kann ja auch unvorstellbar und unbegreiflich anders sein.

Ich meine mich erinnern zu können, dass ich über Vastu (wie auch immer, wo auch immer…?!) las:

„Vastu war wie Feng Shui und Geomantie eines.

Erst in jüngster Zeit lebt Vastu in Indien und Geomantie in Europa wieder auf, in China wurde Feng Shui nie wirklich aufgegeben.“

Wie denkst Du, wenn Du Dich angesprochen fühlst zu diesem Thema, vielleicht auch zu einem anderen Zeitpunkt mit anderem Standpunkt und anderem oder verschiedenen Blickpunkt/en oder auch mit anderer Zeit-/Erlebnis-/Erfahrungs-/Dimensions-Ebene darüber?

Danke fürs Zuhören und persönliche Ergänzen… 😉

Strahlensucher

Strahlensucher sind Tiere oder Pflanzen, die sich in belasteten, strahlungsintensiven Zonen wohlfühlen.

Strahlensucher sind unter anderen Katzen, Bienen, Wespen, Ameisen, Heuschrecken, Mücken, Bazillen und Schlangen.

Bei den Bäumen und Pflanzen sind Eichen, Weiden, Fichten, Brennnessel, Mistel, Pilze und Holunder Strahlensucher.

Strahlenflüchter

Strahlenflüchter sind Menschen, Tiere oder Pflanzen, die sich auf unbelasteten, strahlungsarmen Plätzen wohlfühlen.

Strahlenflüchter sind neben den Menschen auch Hunde, Pferde, Hühner, Störche, Schweine, Schafe, Kühe und alle Vogelarten, Wasservögel ausgenommen.

Bei den Bäumen und Pflanzen sind Buchen, Linden, Apfelbäume, Rosen, Sonnenblumen, Kartoffeln, Roggen und Weizen Strahlenflüchter.

Geomantiekreis Nordhessen/Ostwestfalen

Wer Interesse hat, in Nordhessen/Ostwestfalen privat einen Geomantiekreis per Whatsapp und gern auch später als Projekt zu starten, darf sich einfach Mal bei mir melden.

Meine Vorstellung wäre langfristig ein Netzwerk von Gleichgesinnten zu knüpfen, die im regen Austausch stehen oder sich für Projekte und Aktionen, oder zu speziellen Themen Arbeitskreise bilden können und sich derart verabreden könnten.