Gedanken zum Gundermann

Gundermann (auch Gundelrebe genannt oder Glechoma Hederacea) ist besonders entgiftend mit wenigen Blättchen, die in heißer Milch, wie Tee ziehen.

Über den Tag verteilt immer wieder dann genießen.

Auch ein wenig über den Salat gestreut (nicht zu viel!) ist ok.

Hedera Helix, das Efeu, ist bekannter, aber auch hier als Warnung ausgesprochen: Die Dosis macht’s. Da diese beiden Pflanzen zu einer Familienart gehören, wisst Ihr auch, dass der Genuss von instabilen Menschen auch nicht immer gut sein kann, oder entgiftend, vor allem wenn die pharmazeutisch/naturheilkundlichen Gegenspieler und Wirkungsverstärker nicht bekannt sind oder gar andere Mittel, die die Person zu sich nimmt, noch neutralisieren, oder noch schlimmer und logisch als Potenzierung negativ die Wirkstoffe verstärken. Daher bitte im Krankheitsfall immer einen naturheilkundlichen Mediziner die richtigen Mittel und Wege begleitend nur finden lassen!

Insekten-Tiere mögen den Nektar, Kühe etc. meiden das Kraut in der Regel und fressen es, wenn sie erkrankt an Magen und Verdauungsapparat sind. Das heißt, ich gehe davon aus, sie haben besseres Naturheilwissen als wir, das sie weiter geben oder eben wie eine Art Grundwissen (Allgemeinwissen) in sich verankert haben.

Beispiel:

Jakobskreizkraut für Wespen ein Magnet, Inhaltstoffe der Pflanze für Tiere giftig bis tötlich.

Nur im getrockneten und für sie somit zerkleinerten, wahrscheinlich nicht sicht- und vor allem RIECHBAREN Zustand als menschlich unbedacht zusammen getragenes „Heu“ als Sinne verwirrender Zustand, erkennen sie es nicht mehr und können erkranken, oder gar versterben.

Daher niemals verkehrt als erster Hinweis: Beobachte die regional lebenden, unsere Kräuter noch kennenden Tiere und lass sie in ihrem normalen Umfeld, schütze ihre Naturkreisläufe und erhalte ihre Art und ihren Schatz an Heilwissen durch natürliche Haltung und Herden.

So sei es!!!

C.

ACHTUNG IST IMMER TROTZDEM GEBOTEN!

Ein Zuviel (oder Überdosierung) wie auch Entgiftungssymptome sind (die Pallette aller möglichen Symptome von Vergiftungsfolgeerkrankungen, oft stärker noch als schon üblich und in der Art und Vielfalt mehr) immer möglich!

Folglich wird klar:

Ein Bindemittel wie Heck Bio Pharma Zeolith ist dann eben so wichtig und für mich dazu die heisse Milch mit einem Anteil gutem Wasser ist daher auch bindend mit ihren Fetten und aufbauend mit ihren Mineralien und Vitaminen, die Gifte/Entgiftungen ebenso wie Gift ausschleusen, wichtig.

Daher ist bei einer Vergiftung/Entgiftung auch immer das wichtigste, den Körper vorab zu stärken, fehlende Mineralirn, Spurenelemente, Vitamine etc. möglichst ins Gleichgewicht zu bringen, um dann zu entgiften und Schadstoffe zum Beispiel mit Chlorella, oder eben Zeolith (auch beides ist ok!) zu binden, um sie nicht nur einfach losgelöst im Körper wieder andocken zu lassen und in geschädigte Zellen eindringen zu lassen, oder diese zum Eintreten erst zu schädigen und deren Zell-Kreislauf-Lebenssysteme zu unterbrechen durch deren Schadstoff Abbau und das Zuviel/Zuwenig System geht seinen Abbauprozess als neues an… bis zur Auflösung und Entsorgung der Natur durch Bakterien, Pilze, Tumorwucherungen als deren Schnellrestaurante!

Apropos Restaurant…

Da fällt mir ein:

Bei Krebs immer den Gastraum und den Wirt in seinem Umfeld (Temperatur, Durchlässigkeit zum Andocken) es ungemütlich machen und aushungern (Zucker, Hefe, Säuren meiden!)!

Auch hier wieder deutlich die Hermetischen Gesetze zu erkennen, die Analogien:

Gleiches Prinzip!

Ein Zuviel also, oder ein Zuwenig (alles was mit „zu“ zu in Masse und Klasse zu beschreiben ist) ist immer aus dem Gleichgewicht und bis zum Zerreißen empfindlicher und gespannt, sowie bis zum Zusammenbruch und daraus folgender Auflösung programmiert.

Das gilt immer und überall und jederzeit.

Wer das beachtet wird wie vorgesehen im Werden-Vergehen-Werden Naturkreislauf seine Aufgaben verrichtend (er-)leben!

Wobei Alter und Alterssymptome der Auflösung hierbei in seiner Natürlichkeit eben normal sind, nur von uns aus Ängsten heraus resultierend nicht mehr akzeptiert und integriert sind.

Daher ist das Geschäft mit den Alten so lukrativ und die Alten, die man auf jung mit Chemie künstlich trimmt und gezüchtet hat, die sind jetzt langsam langlebiger, überspannter, überreizter, empfindlicher, ängstlicher, so dass sie alls lukrativ in diesem System nützen/kaufen/machen/ was es melkend eben so lehrt und hergibt.

Ändern, wirklich ändern kann es aber am Naturgesetz von Geben und Nehmen, von Werden und Vergehen, von Jung und Alt, von Erkrankung als Entwicklungsstopp bis Erkrankung als Auflösung zum Neuen das Neue aber mit dem Dünger und Samen unserer Aufgaben zu Lebenszeiten zu nähren, nichts. Rein garnichts!

Das Fazit für mich bedeutet daher:

Alles an Zuviel und Zuwenig ins Lot bringen, (auch Gedanken und Schein(-welten), in Liebe und Dankbarkeit geben, nehmen und loslassen, was nicht mehr funktioniert, aber auch immer mehr aussteigen aus künstlich erschaffenem wie Haarfarbe, Chemiekleidung, künstliche Stoffe für Kleidung und Wohnung, um den Draht zur Natur nie zu verlieren, wie z. b. durch abschottenden, abdichtenden Chemiesondermüll wie Laminat oder Kunstpfaser oder Chemiefarbe in Haar/Gesicht/Haut/Umfeld… – und kein Geld mehr darin und Gedanken verschwenden! Es ist verpuffende Energie, die nützlich und natürlich eingesetzt werden kann.

Meist ist der Mensch dann noch abgekoppelt gänzlich von jeder Natur Energie durch Stahl-Beton und geistiger Ablenkung … dafür bestrahlt durch künstlich aufmodellierte Strahlung von weiteren Triggern für Oxidativem Stress, also wahren Ablenkern als Meister der Tarnung wie Handy, TV, Küchengeräte, etc….

Irrer künstlicher Kreislauf, oder?

Aber der Mensch ist gern bequem (ich auch!) und Bewegung ist in sportlichen Wettkampf oder Verausgabung gegen Fresssünden, oder für Körper- und Sinnes-Süchte (Geltung, Sicherheit als Gefühle) auch schon erzieherisch ins Extrem mit hinein gerissen worden.

Denn:

Wer weiß noch, oder praktiziert, dass ein heute als unmoderner Gang geltender Spaziergang an frischer Luft, oder leichte, als spiessig verpönte Betätigung im Garten viel gesünder und lebenserhaltender den Körper aufmöbelt, den Geist klärt und Energien in den nun frei gespülten Gang bringt.

Allemal also sehr viel besser als ein Rennen durch den Wald, der Puls und Körper unnatürlich und kurzzeitig nur zum Limit bringt, dass er danach sein Gleichgewicht finden muss, während Mineralien und Vitamine mit Spurenelementen etc. mit dem Fett und Wasserverlust verbrannt werden und weg sind. Aber auch Schadstoffe, die im Fett ummantelt als Schutz gerade noch fungierend in der Not im Polster der Hüften saßen, können nun wieder freigelassen ein neues Opfer als Zelle und Portal im Menschen nützen.

Ok. Es gibt ja den Energy-Drink und das Pülverchen von Dr. Oetker und Co. mit passenden Rezepten aus Supermarkt und ein wenig zum ebenso künstlichen Gewissen heben, am Rand ein wenig aufgepumpte, völlig auf den Punkt und ohne logische Verdauungsfolgen, also denatürlich aufgespaltene, als Naturkost getarnte Kräuter, Gemüse, Nüsse, Sämereien, die per Smoothie neu erfunden und zerhackstückelt in übergroßer Menge vermixt und getrunken ebenfalls im Extrem an Masse zum Übermaß oder auch noch vom Körper sinnvoll funktionierenden, natürlichen „Durchflutschens“ (Verdauung, Klogang ;)!) ohne Sinn sind, da nichts in der Form zu verdauen und verarbeiten und schon gar nicht in der Masse (3 Äpfel, Kräuter, 1 Brokolie, 3 Eigelb, 1/2 Zwiebel) zu trinken in 3 Minuten eines Smothie Getränkes?!) natürlich verwertbar und gesund sind.

Die Zeit hebt den Schleier der Verblödung… äh… Verblendung!

Ich bin auch blöd und blind und fange erst nach dem Schmerz der Vergiftungsfolgeeerkrankungen an, wieder auf dieses gesetzte Stopp zu hören.

Ich fange erneut an zu schmecken, zu riechen, zu entdecken, WAHRZUNEHMEN, dass nur das Gleichgewicht in allem als Harmoniemaß in den Naturgesetzen wichtig zum gesunden Leben im Zeitfenster des Seins hier als Aufgabe sinnvoll und gut und somit GESUND FÜR ALLE KREISLÄUFE DER NATUR ist/sind!

C.

30.04.2019

🍀🌷🐝🐣🐝🐣🐝🌷🍀

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s